J-A-Y™

Deutsche Post und DHL.



Wie ihr sicher bereits wisst, streiken die Deutsche Post und DHL seit mittlerweile mehreren Wochen. Bereits am 22.06. wurde ein Paket an mich verschickt, das bis heute nicht ankam. Dieses Paket hat einen nicht unbeachtlichen Wert, da die Artikel darin nicht als "günstig" abgetan werden können. Deshalb ärgert es mich besonders, da ich sicherlich nicht möchte, dass die DHL dieses Paket noch weiterhin durch die Gegend wirft und fährt, wie es ihnen gerade passt. In der Zeitung stand diese Woche, dass Pakete, die vom Streik betroffen sind, täglich vom Ziel-Paketzentrum in die jeweilige Stadt und wieder zurück gefahren werden. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: TÄGLICH. Sollte mein Paket in dieser Zeit, in der es bereits hin und her gefahren wird, beschädigt werden, dann bekommt die DHL gehörig einen auf den Deckel.

Außerdem stand in ebenjenem Artikel auch, dass in meiner Stadt jetzt eine Lagerhalle angemietet werden soll, da die bisherigen Lagerplätze aus allen Nähten platzen. (Wen wunderts...?)
Empfänger sollen dann eine Karte von Hilfsmitarbeitern in den Briefkasten bekommen, dass sie ein Paket an dieser Halle abholen können. Heute habe ich allerdings nochmal meine Sendungsverfolgung aktualisiert, und siehe da:



04.07. MEIN PAKET KONNTE ANGEBLICH NICHT ZUGESTELLT WERDEN.

1. War ich heute zuhause.
2. Habe ich auch keine Benachrichtigung bekommen.

Soll das ein Witz sein?! An mir liegt es sicher nicht, dass die ihre Pakete nicht zustellen können. Jaja, im Zeitungsartikel stand auch, dass die Pakete in der neuen Halle auch neu eingescannt werden, ABER das bedeutet noch lange nicht, dass man das nicht auch so in die Sendungsverfolgung schreiben könnte. Genau damit habe ich nämlich gerechnet. Aber nicht mit so einer Lüge, anders kann ich es leider nicht nennen. Ich bin ja mal gespannt, wann ich dann, von einem Hilfsmitarbeiter ausgetragen, eine Karte erhalte, auf der steht, dass ich mein Paket abholen kann. Ach, übrigens ist das nicht mal das einzige Paket. Ich erwarte nämlich noch eins von eBay, das auch seit über einer Woche unterwegs ist. Zum Glück auch mit Sendungsnummer.

Ich verstehe ja, warum gestreikt wird. Aber ich verstehe nicht, dass die Post und DHL nicht kapieren, dass ihnen bezüglich der Pakete und Briefe ein Streik nicht wirklich etwas bringt. Die Sachen bleiben liegen und müssen später trotzdem ausgeliefert werden. Also keinerlei Arbeit gespart, oder nicht...?





4.7.15 17:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

NAVIGATION

HOME
GUESTBOOK
ARCHIV




ABOUT J-A-Y

27, Gesundheits- & Krankenpflegerin

liebt: Bücher, Musik, Katzen, Konzerte, Tattoos



more?
Gratis bloggen bei
myblog.de